Verein‎ > ‎Aktuelle Mitteilungen‎ > ‎

Bayern München sichert sich erneut den Sieg beim U 11 Bundesliga-Cup

veröffentlicht um 17.01.2020, 01:54 von Redakteur TVS

Am vergangenen Wochenende fand in der Römersporthalle Straßdorf bereits zum 5. Mal der U11-Bundesligacup statt. In Zusammenarbeit mit dem Verein „Aktion Fußballtag“ und dem TV Straßdorf wurde das Turnier als Edeka-Mangold-U11-Cup durchgeführt.

Bereits eine Woche zuvor fand der Qualifikationscup statt, welcher ebenfalls in Straßdorf ausgetragen wurde. Dort sicherte sich der 1. FC Heidenheim den begehrten Startplatz für das Hallenturnier der Nachwuchskicker der Bundesligisten. Somit durften diese an diesem erstklassigen Turnier teilnehmen.

Neben dem TV Straßdorf, welcher als Heimmannschaft einen Startplatz sicher hat, waren noch hochklassige Bundesligamannschaften am Start. Der FC Bayern München, TSG Hoffenheim, 1. FC Heidenheim (als Qualifikationssieger), Borussia Mönchengladbach, SpVgg Greuther Fürth, Grashoppers Zürich, RB Salzburg, 1. FC Mainz 05, VfB Stuttgart, Karlsruher SC, FC Augsburg, Racing Club Straßburg. Untergebracht waren die Mannschaften, die eine weitere Anreise hatten im Hotel am Remspark.

Das Turnier begann am Samstagvormittag. Gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden mit einer Rundumbande und einer Spielzeit von 10 Minuten. Die zahlreichen Zuschauer sahen erstklassigen Jugendfußball, vor allem die Duelle der Bundesligisten waren einzigartig und wurden mit einer unglaublichen Stimmung und Beifall bewundert. Besonders die mitgereisten Fans der Grashopper Zürich sorgten mit ihren Trommeln für eine tolle Stimmung in der Halle.



Der FC Bayern München war wie im Vorjahr kaum zu stoppen. (25:5 Tore/33 Punkte) Lediglich die TSG Hoffenheim (33:12 Tore/31 Punkte) kam nah heran und versuchte noch im Duell gegeneinander den Bayern den Turniersieg zu nehmen, was jedoch nicht gelang.

Die Straßdorfer Kinder kämpften gegen die Bundesligisten, aber es zeigte sich sehr schnell, dass dies ein anderes Niveau ist. Die Kinder waren aber dennoch stolz, gegen die Bundesligisten antreten zu dürfen und werden dies wohl auch nicht so schnell vergessen.

Nach zwei tollen Turniertagen mit vielen Toren und super spannenden Spielen fand am Sonntagnachmittag nach dem letzten Spiel die Siegerehrung statt. Es versammelten sich alle teilnehmenden Mannschaften auf dem Spielfeld. Sie wurden nacheinander aufgerufen und jeder Spieler bekam einen Ball überreicht.

Auch Sportbürgermeister und Schirmherr der Veranstaltung Dr. Joachim Bläse ließ es sich nicht nehmen, den Jungs zu gratulieren und ihnen zu sagen, wie toll er dieses Turnier findet. Ebenfalls kam zur Siegerehrung die neue 1. Vorsitzende Ute Dlask des TV Straßdorf, welche stolz ist, dass dieses Turnier in Straßdorf durchgeführt wird.


Die Platzierungen im Überblick:
1. Platz: 1. FC Bayern München, 2. Platz: TSG Hoffenheim, 3. Platz: 1. FC Heidenheim, 4. Platz: Borussia Mönchengladbach, 5. Platz: SpVgg Greuther Fürth, 6. Platz: Grashoppers Zürich, 7. Platz: RB Salzburg, 8. Platz: 1. FC Mainz 05, 9. Platz: VfB Stuttgart, 10. Platz: Karlsruher SC, 11. Platz: FC Augsburg, 12. Platz: Racing Club Straßburg, 13. Platz: TV Straßdorf


Comments